Infektionskrankheiten bei Reptilien

Ein Schwerpunkt am IVPZ ist die Forschung an Infektionskrankheiten bei Reptilien, v.a. wird Wert auf die Identifizierung neuer und wieder auftretender Erkrankungen in den verschiedensten Spezies sowie die zugrundeliegende Pathogenese gelegt. Hilfreich hierfür ist die enge interdisziplinäre Vernetzung der Pathologie mit den verschiedenen relevanten Disziplinen, wie der Bakteriologie, Virologie, Parasitologie und natürlich der Klinik und der Zoologie.

Derzeit sind insbesondere zwei virale Erkrankungen im Fokus unserer Untersuchungen, die Boid Inclusion Body Disease sowie Nidovirus-assoziierte Pneumonien bei Pythen. Mehr zu beiden Themenbereichen finden Sie in den Links.